Besucherzaehler  

Heute 17

Gestern 34

Woche 141

Monat 449

Insgesamt 102103

Aktuell sind 11 Gäste und keine Mitglieder online

   

von Christian

Oldenburg01Mit Chance auf die Gesamtwertung, bei den Schülern D, machten Mattis und ich uns auf den Weg an das Bad Zwischenahner Meer. Bei angenehmen Temperaturen und schönem Sonnenschein lag vor dem kleinen Athleten der letzte "swim and run" in der Schülerserie Nord. Mit 2 Siegen und 4 zweiten Plätzen führte er bis dato die Gesamtwertung knapp an. Um diese für sich zu entscheiden, musste er unbedingt vor seinem ärgsten Verfolger bleiben.
 
Nachdem sich Mattis in der Wechselzone eingerichtet hatte, ging es um kurz vor 17:00 Uhr in das Zwischenahner Meer zur Startaufstellung. Um Punkt 17:00 Uhr wurden 10 Jungen und Mädchen auf die Schwimmstrecke geschickt.

Oldenburg02Mattis hielt sich sich dieses mal viel besser beim Schwimmen und blieb nur eine Sekunde hinter Steffen Buck vom SC Hemmoor - die Entscheidung sollte somit auf der Laufstrecke erfolgen.

Nach einem schnellen Wechsel ging Mattis auf 1 liegend auf die Strecke. In der ersten Kurve allerdings kam es dann zu einem kleinen Zweikampf der Führenden um die Position mit dem besseren Ende für Steffen.
 
Nach Gratulation an die beiden Athleten hieß es dann bis 19:00 Uhr warten auf die Ehrung der Tagessieger. Die Freude bei der Siegerehrung über seine zwei Treppchenplätze am heutigen Tag war nicht zu übersehen. Mit nun 5 zweiten & 2 ersten Plätzen erreichte er mit 360 Punkten in der Gesamtwertung den 2 Rang.
 
Auch ein Ergebnis in der Gesamtwertung brachte Lina als 13. bei den Schülerinnen B, bei an 5 teilgenommen Veranstaltungen mit 147 Punkten ins Ziel.

Oldenburg03

   
© ALLROUNDER