Besucherzaehler  

Heute 15

Gestern 40

Woche 248

Monat 659

Insgesamt 126432

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

von Sven

Manchmal läuf es - oder man - anders als gedacht. Doch der Reihe nach.

Den Anfag für den TSV Schwarme durfte wieder Jarla machen. 1300 Meter auf der Berg- und Talbahn am Barrier Sandberg. Und auch hier konnte sie ihre Schnelligkeit zeigen. Nur die ein Jahr ältere Ayleen Lang (Bremischer SV) war schneller. Also Gesamtplatz 2 und wieder Kreisschnellste.

Anschließend waren die Jungs dran. Auch für Tjorven, Max und Dominik ging es über 1300 Meter einmal runter und einmal hoch. Eine nicht ganz einfache Strecke. Am Ende sprangen die immer noch respektablen Gesamtränge 8, 11 und 16 raus.

Ein paar Meter mehr durften unsere U14-Starter Lennart und Jan zurücklegen. Über 1700 m kamen sie auf die Plätze 8 und 10.

Über die Mittelstrecke - der einstigen Domäne des TSV Schwarme - war diesmal nur Christian dabei. Obwohl er die anspruchsvollen 3400 Meter in ordentlichen 15:07 min absolvierte, war er nicht ganz zufrieden. Neben ihm mussten viele erfahrene Läufer zusehen, wie eine schnelle Elfjährige an ihnen vorbeizog.

Doch warum war Jonas nicht dabei? Eigentlich wollte er auf seiner Lieblingsstrecke starten und hatte gute Aussichten auf eine Top-10-Platzierung. Doch dann kam die Traineransage, er solle die Mannschaft auf der Langstrecke verstärken. Es gab noch die üblichen Tipps, das Rennen nicht zu schnell anzugehen. Dann war er auf sich gestellt. Sein Debüt meisterte er ordentlich und kam als Gesamt-33. ins Ziel.

Ein klasse Rennen im Vorderfeld lief wieder Thorsten. Im Schlussspurt sicherte er seinen 11. Tagesplatz ab und kletterte in der Gesamtwertung einen weiteren Platz nach oben auf Gesamtrang 8. Die Mannschaftswertung verstärkten neben Jonas diesmal Stefan (54.), Sven (63.) und Henning (128.).

   
© ALLROUNDER