Besucherzaehler  

Heute 14

Gestern 40

Woche 247

Monat 658

Insgesamt 126431

Aktuell sind 38 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
von JörgIMG 20190412 WA0002
 
dieses Jahr musste ich mich um Nichts kümmern. Gebucht wurde die Reise über das ADAC Reisebüro (Danke Silvia) und vor Ort hatte ich meinen privaten Coach, Tourenguide und Windschatten-Macher dabei (Danke Martin).
Um Verpflegung kümmerte sich das Hotel, nur Bier musste ab und zu selbst besorgt und dann wieder vernichtet werden.
 
Auf Grund der Wetterlage (am Mittwoch war Regen vorhergesagt) haben wir vier Tage am Stück trainiert.
Der vierte Tag war für mich eindeutig der schwerste. Die Beine taten schon fürchterlich weh und Martin hatte wieder über 100 km geplant. Aber es ist ja Trainingslager und nicht Urlaub.
 
Mittwoch dann Ruhetag mit Wellness und viel Schlafen.
 
Prima ausgeruht konnten wir die zweite Hälfte unseres Aufenthalts auf der Insel in Angriff nehmen. Mit 152 km war das auch die längste Tour. Tags darauf schlossen wir uns der Gruppe von Kerstin an (ja, die war auch zur selben Zeit eine Ortschaft weiter stationiert) und es wurden nochmal 140 bergige km abgespult.
Die beiden letzten Tage haben wir das herrliche Wetter genossen und etwas kleinere Runden gedreht. 
In Summe waren wir ca 33 Stunden unterwegs (gefahrene Zeit, ohne Kaffeepausen) und sind etwa 840 km gefahren, mit immerhin 7400 Hm.
Tolle Zeit - tolle Insel zum Radfahren.
   
© ALLROUNDER